Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufsorientierung: Anbieter können bis zum 20.12. ihre Termine eintragen

Über 7000 Plätze, 3600 teilnehmende Schüler und über 100 beteiligte Unternehmen: Die Premiere der Düsseldorfer Berufsorientierungstage war ein großer Erfolg. Und, weil sie so erfolgreich waren, gibt es eine Neuauflage vom 4.-9. April 2014. Das ist zwar noch lange hin, allerdings nicht für die teilnehmenden Anbieter: Unternehmen, Hochschulen und Bildungsträger, denn: Sie haben die Möglichkeit vom 15. Oktober - 20. Dezember, ihre Termine einzutragen. Nach dem 20.12. gibt es aus organisatorischen Gründen keine Möglichkeit mehr, Termine anzubieten. Diese Frist kann auch nicht verlängert werden. Eingeladen zu den Studien- und Berufsorientierungstagen werden alle Düsseldorfer Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe. In diesem Jahr beteiligten 40 Düsseldorfer Schulen an dem vielfältigen viertägigen Programm.

Anmeldungen und Buchung: http://www.berufsorientierungstage.de/ >> dann auf "Veranstaltungen" klicken!

Informationen gibt's im Düsseldorfer Kompetenzzentrum:
0211.6690822 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitfaden zur Elternarbeit

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT hat zusammen mit der Bundesagentur für Arbeit einen Leitfaden zur Elternarbeit entwickelt. Er wurde von Praktikern für Praktiker erarbeitet und wendet sich an engagierte Akteure wie Lehr- und Beratungsfachkräfte oder in der Sozialpädagogik bzw. Berufseinstiegsbegleitung Tätige sowie an Multiplikatoren und Netzwerkpartner.

Er gibt mit praxisorientierten Beispielen Hinweise und Anregungen, was Eltern bei der Berufs- und Studienwahl ihrer Kinder interessiert, wie Eltern erfolgreich angesprochen, für eine aktive Beteiligung motiviert und wie ihnen Inhalte wirksam vermittelt werden können. Aspekte der Arbeit mit Eltern mit Migrationshintergrund sind ebenfalls eingeflossen.

Der Leitfaden sowie weitere Materialien stehen zum Download bereit unter: www.schulewirtschaft.de/Elternarbeit